Blog

Ausbildungsende – was ändert sich?

Nach sieben Semestern blicke ich dankbar auf eine äusserst spannende, aber auch fordernde Zeit zurück. Ein ganz grosses Merci an alle Schulkollegen, Familie, Freude und Kollegen für die Unterstützung.

Wir haben viel gelernt:
– Massage, Fussreflexzonentherapie, Reflexpunkte im Ohr, Schröpfen, Triggerpunkte behandeln, Dorntherapie, Irisdiagnose, Kräuterkunde, Schüsslersalze und noch vieles vieles mehr

Ein riesiger Schatz voller Werkzeuge, die eingesetzt werden wollen.

Was ist neu:
– Behandlungen kosten pro Stunde neu CHF 110
– Neu biete ich am Freitagvormittag Behandlungstermine an
– Bewohner der Oberstadt erhalten bis auf Widerruf CHF 20 Nachbarschaftsrabatt
– Menschen aus meinem Heimatdorf Wynigen erhalten ebenfalls CHF 20 Rabatt
– Es gibt einen Sozialtarif
– Termine sind – bald – online buchbar

Bildschirmfoto 2019-02-09 um 13.06.57

News

Webseitenerweiterung mit Seite Netzwerk & Partner

Gerade als Kleinstunternehmer bin ich auf ein funktionierendes Netzwerk angewiesen.
Danke an euch alle für eure Unterstützung im Alltag.
Mehr dazu unter “Netzwerk & Partner

bild_netzwerk


Aha Erlebnis beim Lernen – Antlitz-Analyse nach Dr. Schüssler

Wusstet ihr, wie viel euer Gesicht über eure Mineralstoffversorgung aussagt?

So habe ich beim Üben bereits bei zwei Personen einen wahrscheinlichen Zinkmangel entdeckt.

Thema: Antlitz der Biochemie nach Dr. Schüssler. Es lohnt sich, die Gesichter mal etwas “anders” anzuschauen.

antlizschüssler


Die Stunde der Wahrheit rückt näher….Das Aufgebot zur Abschlussprüfung ist da!

Am 13. & 15. Dezember finden die Schulprüfungen statt. Sollte alles wie geplant laufen, kann ich  anschliessend Naturheilkunde als Methode bei den Krankenkassen anmelden.

prüfung

 

Saba wird Heilpraktiker

Auf diesem Blog lade ich Sie in die Welt einer angehenden Heilpraktikerin ein. Dazu gehört einerseits die Publikation von spannenden, fachbezogenen Themen aber auch ersten Erfahrungen im Krankenkassendschungel, der Schwierigkeiten einen Praktikumsplatz zu finden und der Verzweiflung über griechische Fachbegriffe, die beim Lernen einfach nicht in den müden Kopf wollen.

Dieser Blog ist wie die Homepage und die Praxis im Aufbau und ich freue mich auf den Austausch mit Interessierten.

Besonders am Herzen liegen mir sogenannt „unheilbare“ Beschwerden und damit Klienten, die bereits eine Ärzte- und Therapeuten Odyssee hinter sich haben. Haben Sie eine lange Patientengeschichte hinter sich? Dann sind Sie besonders herzlich eingeladen. Ich freue mich auf Sie.

WordPress.com.

Up ↑